Verbandsgemeinde

Stellenausschreibung Technikerin/Technikers im Fachbereich Bauen und Abwasserwerk

Bei der Verbandsgemeindeverwaltung Kastellaun ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer staatlich geprüften Technikerin / eines staatlich geprüften Technikers (m/w/d) Bautechnik (Tiefbau)

im Fachbereich Bauen und Abwasserwek

in Vollzeit

(Ausschreibungsnummer 20/2019)


zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

 

  • die Abwicklung von Baumaßnahmen bei der Neuverlegung und Auswechslung von Abwasserkanälen und Kanalhausanschlüssen,
  • die Übernahme der Bauherrenfunktion bei Baumaßnahmen an Kläranlagen und Pumpwerken,
  • lfd. Unterhaltung von Hausanschlüssen; Abwicklung mit Privateigentümern,
  • Abschluss von Gestattungsverträgen bei  Inanspruchnahme von privaten Grundstücken,
  • Unterhaltung von Betriebsanlagen (Kläranlagen, Pumpwerke),
  • Abwicklung Sicherheitsüberprüfungen aller technischen Anlagen,
  • Unterweisungssystem Secova für das Betriebspersonal; Aufsichtsfunktion für die Abwicklung,
  • Erteilung und Fortführung Gefährdungsbeurteilungen.

 

Bewerberinnen und Bewerber verfügen über:

 

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur / zum staatlich geprüften Techniker(in) Bautechnik (Tiefbau)
  • sehr gute EDV-Kenntnisse (CAD, MS-Word, MS-Excel),
  • ein hohes Maß an Motivation, Zuverlässigkeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit,
  • die Bereitschaft zur Fortbildung sowie zur Unterstützung des Modernisierungsprozesses unserer Verwaltung.

 

Wir bieten Ihnen:

 

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 8 des TVöD-V(VKA),
  • eine spannende, abwechslungsreiche Beschäftigung in einem kompetenten Team,
  • ein sehr flexibles Arbeitszeitmodell,
  • regelmäßige und umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.


Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 31. Oktober 2019 elektronisch als PDF (eine Datei, Größe maximal 5 MB) an bewerbungen@SPAMPROTECTIONkastellaun.de. Die Vernichtung ihrer persönlichen Daten nach Abschluss des Auswahlverfahrens wird zugesichert.

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei der stellvertretenden Werkleiterin, Frau Mähser, unter 06762/403-51.

Zurück