Gelobtesland

Wildwuchs

WhatsApp

Sponsoren

Burgstadt Hotel
Schneider Metallbau
Architekten Wendling

Stellenausschreibung Klimaschutzmanagers (m/w/d) (25/2021)

Die Verbandsgemeinde Kastellaun hat ca. 15.000 Einwohner und liegt in zentraler Lage zwischen Mittelrhein und Untermosel im nördlichen Teil des Hunsrücks. Zu ihrem Einzugsbereich gehören insgesamt 35 Ortsgemeinden und Ortsteile. Größte Kommune ist die Stadt Kastellaun mit ca. 5.000 Einwohnerinnen
und Einwohnern, die mit ihrem vielfältigen Einzelhandel, zahlreichen Gastronomie- und Beherbergungsbetrieben und einem umfassenden Schulangebot
das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Verbandsgemeinde darstellt.


Bei der Verbandsgemeindeverwaltung Kastellaun ist zum 01. November 2021
die Stelle eines


Klimaschutzmanagers (m/w/d)
(Ausschreibungsnummer 25/2021)


in Vollzeit zunächst auf zwei Jahre befristet mit der Option auf unbefristete
Weiterbeschäftigung zu besetzen. Die Einstellung erfolgt vorbehaltlich der
Bewilligung beantragter Fördermittel durch den Bund.


Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Die Entwicklung und Erstellung eines integrierten Klimaschutzkonzeptes für die Verbandsgemeinde Kastellaun und ihre Ortsgemeinden unter Einbindung der Kommunalpolitik, der Verwaltung und der Bürgerinnen und Bürger,
  • die Umsetzung und Verstetigung der sich aus dem Konzept ergebenden Maßnahmen unter Einbindung geeigneter Partnerinnen und Partner aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Gesellschaft.

 

Bewerberinnen und Bewerber verfügen über:

  • Einen Bachelorabschluss im Bereich Umwelt- und Klimaschutz, Geografie, Global Change Management, Versorgungs- oder Energietechnik, Stadt- und Raumplanung, Umweltwissenschaften, Bauingenieurwesen oder Architektur mit Schwerpunkt Energieeffizienz, Erneuerbare Energien und Klimaschutz bzw. einen vergleichbaren Abschluss,
  • Kommunikationsstärke und Methodenkompetenz, insbesondere Moderationsgeschick,
  • interdisziplinäres Denken,
  • die Bereitschaft zur gelegentlichen Arbeit außerhalb der üblichen Bürozeiten,
  • einen Führerschein der Klasse B.

 

Wir bieten Ihnen:

  • Bezahlung nach EG 10 TVöD-V VKA,
  • ein sehr flexibles Arbeitszeitmodell,
  • die Möglichkeit zum selbständigen, kreativen und mobilen Arbeiten bzw. zur alternierenden Telearbeit,
  • eine sehr abwechslungsreiche Beschäftigung,
  • regelmäßige und umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

 

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 15. Juli 2021 unter Angabe ihres frühestmöglichen Eintrittstermines elektronisch als PDF (eine Datei, Größe maximal 5 MB) an bewerbungen@kastellaun.de. Die Vernichtung ihrer persönlichen Daten nach Abschluss des Auswahlverfahrens wird zugesichert.
Weitere Auskünfte erhalten Sie telefonisch unter 06762 403-11.

Hier finden Sie die Ausschreibung als PDF.

 

 

Unterkunft suchen

Anreise

Abreise