ACHTUNG - Aufgrund der Schulschließungen in RLP bleibt die Bibliothek ab Montag den 16.03.2020 bis voraussichtlich nach den Osterferien (20.04.2020) geschlossen.

Alle Medien verlängern sich automatisch!

Öffentliche- und Schulbibliothek Kastellaun

Der Medienbestand der Bibliothek umfasst circa 18.000 Medien. Für jedes Alter und Interesse ist etwas dabei!

  • Schöne Literatur- Romane und Krimis
  • Kinder- und Jugendliteratur
  • Sachlieratur inkl. fremdsprachiger Literatur
  • Hörbücher
  • CD-Hörbücher für Kinder und Jugendliche 
  • DVD´s
  • TipToi
  • Tonies

Die Ausleihe ist kostenlos. (auch keine Jahresmitgliedsgebühren)

AKTUELLES

  • Aufgrund der Schulschließung bleibt die Bibliothek bis auf Weiteres geschlossen - Alle ausgeliehenen Medien verlängern sich automatisch, es kommt zu keinem Fristablauf! Aktuelle Informationen werden wir hier veröffentlichen

Findus, unser Internet-Katalog - immer auf dem neusten Stand!

Unsere Medien durchstöbern, Verlängerungen tätigen oder Neuerscheinungen vorbestellen. Alles bequem von Zuhause aus. Findus, unser  Medienkatalog mit Leserkontoabfrage finden Sie hier...

Die Bücherei ist an die Fernleihe angeschlossen.

Eine Möglichkeit der weiteren Medienbeschaffung, ist die Fernleihe in Deutschland. Wir können für Sie Bücher, Ausätze und andere Medien aus anderen Bibliotheken in Deutschland bestellen. Sprechen Sie uns einfach an!

Energiemessgerät zum Ausleihen

Möchten Sie testen welche Haushaltsgeräte, wieviel Strom verbrauchen? Dann leihen Sie sich dieses Messgerät kostenfrei bei uns aus. Dieses Messgerät hilft Ihnen den aktuellen Stromverbrauch und mögliche Einsparpotentiale zu ermitteln. Wir nehmen damit an der Aktion des Umweltbundesamtes teil.


Vergangene Veranstaltungen

In den vergangenen Jahren zählen wir einige tolle Veranstaltungen in der Bibliothek. Das Thema Lesen und Leseförderung steht dabei immer im Vordergrund. Jedoch darf der Spaß nicht zu kurz kommen. Anbei finden Sie einige Impressionen von vergangenen Veranstaltungen.

Seit 2014 nimmt die Bibliothek Kastellaun am Lesesommer teil. Der Lesesommer ist eine Veranstaltung des Landes Rheinland-Pfalz. Jährlich nehmen circa 200 Bibliotheken daran teil. Mittlerweile zählen wir über 120 Kinder und Jugendliche die über den Sommer an der Veranstaltung erfolgreich teilnehmen. 

Leseförderaktionen wie der Star Wars Reads Day, Lesespaß auf vier Pfoten und die Lese-Helden konnten bei uns auch schon stattfinden. Rund um verschiedene, spannende Themen wird den Kindern Spaß am Lesen vermittelt. Vorlese- und Basteltage mit verschiedenen Themen, wie z.B. Ostern, Weihnachten, Integration und Märchen, finden ebenfalls bei uns statt. 

Der Bundesweite Vorlesetag findet jährlich im November statt. Wir sind stolz, jedes Jahr zahlreiche Kinder bei uns begrüßen zu dürfen und einige bekannte Personen aus der Region bei uns zu Gast zu haben. 

Auch schulische Veranstaltungen, in Kooperation mit der IGS Kastellaun, gibt es bei uns. Jedes Jahr findet der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen in unseren Räumen statt. Zwei Mal durften wir schon Herrn Josef Peil bei uns begrüßen, der für insgesamt über 200 Kinder und Jugendliche eine interessante und lustige Veranstaltung zum Thema "Hunsrücker Platt" hielt. 

Zum Thema Handlettering durften wir die Künstlerin "Farbkarussel" begrüßen. Auch hier fand zwei Mal ein 3-Stündiger Workshop rund um das Thema Handlettering statt.

Ende des Jahres 2019 konnten wir, Dank einer Förderung von "Spiel des Jahres", unsere Spieleecke erneuern und erweitern. Zusätzlich wurden neue Regale und Sitzgelegenheiten gekauft.

Benutzerordnung

  • Benutzungsordnung der Öffentlichen und Schulbibliothek Kastellaun

     

    § 1 Allgemeines

    1. Die Bücherei ist eine öffentliche Einrichtung in Trägerschaft der Kreisverwaltung Simmern und der Verbandsgemeinde Kastellaun. Sie hat die Aufgabe, Bücher und andere Medien zum Zweck der Information und Bildung, zur Unterhaltung und Freizeitgestaltung bereit­zustellen.

    2. Jeder ist berechtigt, die Bücherei im Rahmen dieser Benutzungsordnung auf öffentlich-rechtlicher Grundlage zu benutzen. Mit Betreten der Bücherei erkennt die Benutzerin/der Benutzer die Benutzungsordnung der Bücherei an.

    3. Die Benutzung der Bücherei ist grundsätzlich unentgeltlich. Entgelte und Gebühren sowie  Ersatz werden in einer gesonderten Gebührenordnung in der jeweils geltenden Fassung erhoben.

    4. Informationen zum Datenschutz in unserer Bücherei entnehmen Sie bitte der Anlage Datenschutz.

     

    § 2 Öffnungszeiten

    Die Öffnungszeiten werden durch Aushang bekannt gegeben.

     

    § 3 Anmeldung

    1. Erwachsene melden sich persönlich unter Vorlage eines gültigen Personalausweises an und erhalten einen Benutzungsausweis. Die Benutzer/innen bestätigen mit ihrer Unterschrift, die Benutzungsordnung zur Kenntnis genommen zu haben.

    2. Bei der Anmeldung von Kindern unter 16 Jahren erfolgt die Anmeldung und Anerkennung der Benutzungsordnung durch die gesetzliche Vertretung, wobei die Unterschrift eines gesetzlichen Vertreters/einer gesetzlichen Vertreterin vorzulegen ist. Diese/Dieser verpflichtet sich damit zur Haftung für den Schadensfall und zur Begleichung anfallender Entgelte und Gebühren.

    3. Die Benutzer/innen sind verpflichtet, der Bücherei Änderungen des Namens oder der Anschrift unverzüglich mitzuteilen.

     

    § 4 Benutzerausweis

    1. Die Ausleihe von Medien ist nur mit einem gültigen Benutzerausweis zulässig.

    2. Der Benutzerausweis ist nicht übertragbar und bleibt Eigentum der Bücherei. Sein Verlust ist der Bücherei unverzüglich anzuzeigen. Für Schaden, der durch Missbrauch des Benutzerausweises entsteht, haften die eingetragenen Benutzer/innen bzw. die gesetzliche Vertretung.

    3. Änderungen von Namen oder Anschrift sind der Bücherei unverzüglich mitzuteilen.

     

    § 5 Benutzung, Ausleihe, Leihfrist

    1. Die angebotenen Medien können in der Bücherei und durch Ausleihe außer Haus genutzt werden. Bei der Nutzung von Medien sind die gesetzlichen Bestimmungen des Urheberrechts zu beachten. Bei Verletzung des Urheberrechts haften die Benutzer/innen bzw. die gesetzlichen Vertreter. Ebenso gelten die gesetzlichen Bestimmungen des Jugendschutzes (JuSchG).

    2. Die Leihfrist beträgt für:

    Bücher, Spiele                                               [3] Wochen

    CDs, Zeitschriften, DVDs, Tonies              [1] Wochen

    3. Die Leihfrist kann vor ihrem Ablauf verlängert werden, sofern keine Vormerkung vorliegt.

     

    § 6 Ausleihbeschränkungen

    1. Medien, die zum Informationsbestand gehören oder aus anderen Gründen nur in der Bücherei benutzt werden sollen, können dauernd oder vorübergehend von der Ausleihe ausgeschlossen werden.

    2. Die Anzahl der von einem/einer Benutzer/in entleihbaren Medien sowie die Anzahl der Verlängerungen pro Medium kann von der Bücherei begrenzt werden.

     

    § 7 Vormerkung

    Für ausgeliehene Medien kann die Bücherei auf Wunsch der Benutzer/innen eine Vormerkung entgegennehmen.

     

    § 8 Rückgabe

    1. Die Medien sind vor Ablauf der Leihfrist und während der Öffnungszeiten in der Bücherei zurückzugeben.

    2. Für das Erstellen und Versenden von Mahnungen sind Mahngebühren gemäß der Gebührenordnung zu entrichten.

    3. Mahngebühren und sonstige Forderungen werden ggf. auf dem Rechtsweg eingezogen.

     

    § 9 Behandlung der Medien, Haftung

    1. Die Medien sind sorgfältig zu behandeln. Für Beschädigungen und Verlust sind die Benutzer/­innen bzw. die gesetzliche Vertretung schadensersatzpflichtig.

    2. Vor jeder Ausleihe sind die Medien von den Benutzer/innen auf offensichtliche Mängel zu überprüfen.

    3. Verlust oder Beschädigung der Medien sind der Bücherei unverzüglich anzuzeigen. Es ist untersagt, Beschädigungen selbst zu beheben oder beheben zu lassen.

    4. Eine Weitergabe des Benutzerausweises oder ausgeliehener Medien an Dritte ist nicht gestattet. Die Benutzer/innen haften auch für Schäden, die durch unzulässige Weitergabe von Medien bzw. des Benutzerausweises an Dritte entstehen.

     

    § 10 Schadensersatz

    Die Art und Höhe der Ersatzleistung bestimmt die Bücherei nach pflichtgemäßem Ermessen. Der Schadensersatz bemisst sich bei Beschädigung nach den Kosten der Wiederherstellung, bei Verlust nach dem Wiederbeschaffungswert.

     

    § 11 Verhalten in der Bücherei, Hausrecht

    1. Jeder Benutzer/in der Bücherei hat sich so zu verhalten, dass andere nicht gestört oder in der Benutzung der Bücherei beeinträchtigt werden.

    2. Das Essen und Trinken ist in der Bücherei nicht gestattet.

    3. Für verloren gegangene, beschädigte oder gestohlene Gegenstände der Benutzer/innen übernimmt die Bücherei keine Haftung.

    4. Das Hausrecht nimmt die Büchereileitung oder die beauftragte Stellvertretung wahr. Den Anweisungen ist Folge zu leisten.

     

    § 12 Ausschluss von der Benutzung

    Eine Benutzerin/ein Benutzer, die/der gegen diese Benutzungsordnung schwerwiegend oder wiederholt verstoßen, kann dauernd oder für eine begrenzte Zeit von der Benutzung der Bücherei ausgeschlossen werden.

     

    § 13 Inkrafttreten

    Die Benutzungsordnung tritt sofort in Kraft. Gleichzeitig wird die bisher gültige Benutzungsordnung außer Kraft gesetzt.

  • Benutzungsordnung der

    Öffentlichen und Schulbibliothek Kastellaun

     

    § 1 Allgemeines

    1. Die Bücherei ist eine öffentliche Einrichtung in Trägerschaft der Kreisverwaltung Simmern und der Verbandsgemeinde Kastellaun. Sie hat die Aufgabe, Bücher und andere Medien zum Zweck der Information und Bildung, zur Unterhaltung und Freizeitgestaltung bereit­zustellen.

    2. Jeder ist berechtigt, die Bücherei im Rahmen dieser Benutzungsordnung auf öffentlich-rechtlicher Grundlage zu benutzen. Mit Betreten der Bücherei erkennt die Benutzerin/der Benutzer die Benutzungsordnung der Bücherei an.

    3. Die Benutzung der Bücherei ist grundsätzlich unentgeltlich. Entgelte und Gebühren sowie  Ersatz werden in einer gesonderten Gebührenordnung in der jeweils geltenden Fassung erhoben.

    4. Informationen zum Datenschutz in unserer Bücherei entnehmen Sie bitte der Anlage Datenschutz.

     

    § 2 Öffnungszeiten

    Die Öffnungszeiten werden durch Aushang bekannt gegeben.

     

    § 3 Anmeldung

    1. Erwachsene melden sich persönlich unter Vorlage eines gültigen Personalausweises an und erhalten einen Benutzungsausweis. Die Benutzer/innen bestätigen mit ihrer Unterschrift, die Benutzungsordnung zur Kenntnis genommen zu haben.

    2. Bei der Anmeldung von Kindern unter 16 Jahren erfolgt die Anmeldung und Anerkennung der Benutzungsordnung durch die gesetzliche Vertretung, wobei die Unterschrift eines gesetzlichen Vertreters/einer gesetzlichen Vertreterin vorzulegen ist. Diese/Dieser verpflichtet sich damit zur Haftung für den Schadensfall und zur Begleichung anfallender Entgelte und Gebühren.

    3. Die Benutzer/innen sind verpflichtet, der Bücherei Änderungen des Namens oder der Anschrift unverzüglich mitzuteilen.

     

    § 4 Benutzerausweis

    1. Die Ausleihe von Medien ist nur mit einem gültigen Benutzerausweis zulässig.

    2. Der Benutzerausweis ist nicht übertragbar und bleibt Eigentum der Bücherei. Sein Verlust ist der Bücherei unverzüglich anzuzeigen. Für Schaden, der durch Missbrauch des Benutzerausweises entsteht, haften die eingetragenen Benutzer/innen bzw. die gesetzliche Vertretung.

    3. Änderungen von Namen oder Anschrift sind der Bücherei unverzüglich mitzuteilen.

     

    § 5 Benutzung, Ausleihe, Leihfrist

    1. Die angebotenen Medien können in der Bücherei und durch Ausleihe außer Haus genutzt werden. Bei der Nutzung von Medien sind die gesetzlichen Bestimmungen des Urheberrechts zu beachten. Bei Verletzung des Urheberrechts haften die Benutzer/innen bzw. die gesetzlichen Vertreter. Ebenso gelten die gesetzlichen Bestimmungen des Jugendschutzes (JuSchG).

     

    2. Die Leihfrist beträgt für:

    Bücher, Spiele                                               [3] Wochen

    CDs, Zeitschriften, DVDs, Tonies              [1] Wochen

     

    3. Die Leihfrist kann vor ihrem Ablauf verlängert werden, sofern keine Vormerkung vorliegt.

     

    § 6 Ausleihbeschränkungen

    1. Medien, die zum Informationsbestand gehören oder aus anderen Gründen nur in der Bücherei benutzt werden sollen, können dauernd oder vorübergehend von der Ausleihe ausgeschlossen werden.

    2. Die Anzahl der von einem/einer Benutzer/in entleihbaren Medien sowie die Anzahl der Verlängerungen pro Medium kann von der Bücherei begrenzt werden.

     

    § 7 Vormerkung

    Für ausgeliehene Medien kann die Bücherei auf Wunsch der Benutzer/innen eine Vormerkung entgegennehmen.

     

    § 8 Rückgabe

    1. Die Medien sind vor Ablauf der Leihfrist und während der Öffnungszeiten in der Bücherei zurückzugeben.

    2. Für das Erstellen und Versenden von Mahnungen sind Mahngebühren gemäß der Gebührenordnung zu entrichten.

    3. Mahngebühren und sonstige Forderungen werden ggf. auf dem Rechtsweg eingezogen.

     

    § 9 Behandlung der Medien, Haftung

    1. Die Medien sind sorgfältig zu behandeln. Für Beschädigungen und Verlust sind die Benutzer/­innen bzw. die gesetzliche Vertretung schadensersatzpflichtig.

    2. Vor jeder Ausleihe sind die Medien von den Benutzer/innen auf offensichtliche Mängel zu überprüfen.

    3. Verlust oder Beschädigung der Medien sind der Bücherei unverzüglich anzuzeigen. Es ist untersagt, Beschädigungen selbst zu beheben oder beheben zu lassen.

    4. Eine Weitergabe des Benutzerausweises oder ausgeliehener Medien an Dritte ist nicht gestattet. Die Benutzer/innen haften auch für Schäden, die durch unzulässige Weitergabe von Medien bzw. des Benutzerausweises an Dritte entstehen.

     

    § 10 Schadensersatz

    Die Art und Höhe der Ersatzleistung bestimmt die Bücherei nach pflichtgemäßem Ermessen. Der Schadensersatz bemisst sich bei Beschädigung nach den Kosten der Wiederherstellung, bei Verlust nach dem Wiederbeschaffungswert.

     

    § 11 Verhalten in der Bücherei, Hausrecht

    1. Jeder Benutzer/in der Bücherei hat sich so zu verhalten, dass andere nicht gestört oder in der Benutzung der Bücherei beeinträchtigt werden.

    2. Das Essen und Trinken ist in der Bücherei nicht gestattet.

    3. Für verloren gegangene, beschädigte oder gestohlene Gegenstände der Benutzer/innen übernimmt die Bücherei keine Haftung.

    4. Das Hausrecht nimmt die Büchereileitung oder die beauftragte Stellvertretung wahr. Den Anweisungen ist Folge zu leisten.

     

    § 12 Ausschluss von der Benutzung

    Eine Benutzerin/ein Benutzer, die/der gegen diese Benutzungsordnung schwerwiegend oder wiederholt verstoßen, kann dauernd oder für eine begrenzte Zeit von der Benutzung der Bücherei ausgeschlossen werden.

     

    § 13 Inkrafttreten

    Die Benutzungsordnung tritt sofort in Kraft. Gleichzeitig wird die bisher gültige Benutzungsordnung außer Kraft gesetzt.

     

    Gebührenordnung

     [3,- ] Euro je Mahnung

     

    Benutzungsordnung

    der Öffentlichen und Schulbibliothek Kastellaun

     

     

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:                           08:00 Uhr bis 13:15 Uhr
Montag, Dienstag u. Donnerstag      14:00 Uhr bis 17:15 Uhr

In den Ferien gelten andere Öffnungszeiten. Bitte bei "Aktuelles" nachlesen.

Die Bücherei befindet sich im Turmgebäude der IGS (Eingang D),
oberhalb des Wendehammers an der Albert-Schweitzer-Straße,
56288 Kastellaun
Tel.  06762 93 36 18
Fax. 06762 93 36 56
Email: bibliothek-kastellaun@SPAMPROTECTIONweb.de 

Wir sind auf Facebook! 

Hier klicken und alle aktuellen Neuigkeiten online sehen.