Standesamt

Auf dieser Seite erhalten Sie wichtige Informationen über unser Standesamt in Kastellaun

Termine und Öffnungszeiten

Montag - Freitag 08.00 – 12.30 Uhr
Montag - Mittwoch 14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag 14.00 – 18.00 Uhr

Zusätzlich zu den Terminen während den normalen Öffnungszeiten bieten wir an jedem 1. Freitag im Monat Trauungen nachmittags zwischen 13 und 16 Uhr und an jedem 1. Samstag im Monat Trauungen zwischen 11 und 16 Uhr an. Für diesen Service muss allerdings eine Gebühr i.H.v. 55,00 € erhoben werden.

Kontakt

Standesamt Kastellaun
Kirchstraße 1
56288 Kastellaun
Tel. 06762/403-24
Fax: 06762/403-95
standesamt@SPAMPROTECTIONkastellaun.de

Sie finden uns im Rathaus, 2. Stock, Zimmer 24

Beurkundung der Geburt

Wo wird die Geburt beurkundet?
Zuständig ist der Standesbeamte, in dessen Bezirk das Kind geboren ist. Das heißt, dass beim Standesamt Kastellaun lediglich sog. „Hausgeburten“ innerhalb der Verbandsgemeinde Kastellaun beurkundet werden können. Alle Kinder, die in einem Krankenhaus zur Welt kommen, werden z.B. beim Standesamt in Simmern/Hunsrück, Zell (Mosel), Koblenz usw. beurkundet.

Was wird benötigt für die Beurkundung einer Geburt?
- bei verheirateten Eltern: beglaubigter Registereintrag (ist evtl. im Stammbuch enthalten) oder Eheurkunde und Geburtsurkunde beider Elternteile
- bei nicht miteinander verheirateten Eltern: Geburtsurkunde der Mutter, evtl. Vaterschaftsanerkennung und Geburtsurkunde des Vaters
- bei verwitweten oder geschiedenen Müttern: eine beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch mit einem Vermerk, wodurch die Ehe aufgelöst wurde
- im Einzelfall können weitere Unterlagen erforderlich sein

Welche Fristen sind einzuhalten?
Die Geburt ist binnen 1 Woche beim zuständigen Standesamt anzuzeigen.

Beurkundung eines Sterbefalles

Wer ist zuständig für die Beurkundung eines Sterbefalles?
Für die Beurkundung eines Sterbefalles ist der Standesbeamte zuständig, in dessen Bezirk der Tod eingetreten ist. Dabei ist es nicht maßgeblich, wo der Verstorbene den Wohnsitz inne hatte.

Was wird benötigt für die Beurkundung eines Sterbefalles?
- Todesbescheinigung des Arztes (vertraulicher u. nichtvertraulicher Teil)
- Geburtsurkunde des Verstorbenen
- Nachweis über den Familienstand (z.B. Heirats- oder Eheurkunde, Scheidungsurteil, Sterbeurkunde des Ehegatten, Stammbuch)
- im Einzelfall können weitere Unterlagen erforderlich sein

Welche Fristen sind einzuhalten?
Der Sterbefall ist spätestens 3. dem Todestag folgenden Werktag dem zuständigen Standesbeamten anzuzeigen.


Urkundenanforderung

Sie benötigen ein Urkunde vom Standesamt?

Füllen Sie bitte diese  Urkundenanforderung (116 KB) aus und senden Sie diese uns zu.

Beurkundung einer Eheschließung

Wo muss die Eheschließung angemeldet werden?
Die Eheschließung muss bei dem Standesbeamten angemeldet werden, wo mindestens einer der Verlobten seinen Haupt- oder Nebenwohnsitz hat.

Kann man auch bei einem anderen Standesamt heiraten?
Ja, es ist möglich bei jedem Standesamt in Deutschland zu heiraten. Die Anmeldung vom Wohnsitzstandesamt wird an das Heiratsstandesamt geschickt. Dieses Standesamt wird somit zur Vornahme der Eheschließung ermächtigt. Dort werden dann auch alle Details zur Eheschließung geklärt.

Müssen beide Verlobte für die Anmeldung der Eheschließung vorsprechen? Am einfachsten ist es, wenn beide Verlobte zusammen zur Anmeldung kommen. Es ist jedoch auch möglich, die Anmeldung alleine vorzunehmen. Der verhinderte Verlobte muss einen Vordruck „Beitrittserklärung“ unterschreiben. Dieser Vordruck wird beim Standesamt ausgehändigt.

Was wird benötigt für die Anmeldung der Eheschließung?
- Personalausweis bzw. Reisepass
-aktuelle beglaubigte Abschrift aus dem Geburtseintrag
- aktuelle beglaubigte Abschriften aus den Familienbüchern bzw. Eheregistern aller Vorehen (bei geschiedenen oder verwitweten Verlobten)
- Geburtsurkunde von gemeinsamen Kindern
- im Einzelfall können weitere Unterlagen erforderlich sein.

Wenn einer der Verlobten nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, nicht im Bundesgebiet geboren ist, im Ausland geheiratet hat oder geschieden wurde, ist eine frühzeitige Vorsprache beim Standesamt unbedingt erforderlich.

Wie lange ist die Anmeldung der Eheschließung gültig?
Die Gültigkeit beträgt 6 Monate, d.h. frühestens 6 Monate vor dem Eheschließungstermin kann die Anmeldung der Eheschließung abgegeben werden. Termine reservieren wir ebenfalls erst ab dieser Frist.

Trauzimmer im Rathaus

Das Trauzimmer im Rathaus bietet Platz für 12 Personen.
Dieser Raum wird Ihnen unentgeltlich zur Verfügung gestellt.


Trauzimmer auf der Unterburg

Allgemeines
Das Trauzimmer auf der Unterburg sollte frühzeitig reserviert werden.
Es bietet Platz für ca. 40 Personen (sitzend).

Für die Bereitstellung dieser Räumlichkeit wird eine zusätzliche Gebühr i.H.v. 100,00 € erhoben.

Anfahrt und Parken
Auf der Burg selbst sind keine Parkplätze vorhanden.
Ein "Brautauto" darf natürlich auf der Burg geparkt werden, soweit dort Platz vorhanden ist.

Gehbehinderte und ältere Personen dürfen gerne mit dem Auto auf das Burggelände gebracht werden. Die Anfahrt erfolgt über die Straße "Hasental".

Das Auto selbst sollte jedoch danach auf dem kleinen Parkplatz unter dem Burggelände abgestellt werden.

Neben der katholischen Kirche wird ein großer Parkplatz angeboten. Die Anfahrt hierzu erfolgt über die Schloßstraße (für Navi´s: 56288 Kastellaun, Schloßstraße 14). Sollte dieser (gerade an Tagen mit mehreren Trauungen) belegt sein, sind in der näheren Umgebung viele kostenfrei Parkplätze vorhanden (Marktplatz, Marktstraße, Parkdeck Beinde).

Der Fußweg zur Burg ist ausgeschildert.

Aufzug
Für gehbehinderte oder ältere Personen ist ein Aufzug im Haus der Regionalen Geschichte vorhanden.

Um nicht vor verschlossenen Türen zu stehen, benötigen wir eine vorherige Information von Ihnen, da die Öffnungszeiten des Museums nicht immer mit unseren Trauungsterminen übereinstimmen.

Sektempfang
Gerne kann ein privater Sektempfang auf dem Burggelände durchgeführt werden.

Empfohlen wird jedoch eine kurze telefonische Rücksprache mit der Gastwirtschaft "Taverne" (Tel. 06762/963238), die sich gleich unter unserem Trauzimmer befindet.

 

Bitte halten Sie den kleinen Platz direkt vor der Haustür zum Trauzimmer frei, damit auch die nachfolgenden Paare ohne Probleme zu ihrer Trauung schreiten können. Vor der Burgbühne ist genügend Platz für alle Gäste.