Wildwuchs

Sponsoren

Verbandsgemeinde

Pressemitteilung

Über eine scheinbar "satirische" Internetseite wird das Gerücht verbreitet, dass die Technoveranstaltung "Nature One" im kommenden Jahr nicht stattfinden könne, da das Veranstaltungsgelände zur Unterbringung von Flüchtlingen herangezogen werden müsse. Es handelt sich um eine böswillige Falschmeldung. Bürgermeister Keimer hält es für ungeheuerlich, dass sein Name sowie der Name von "Nature One" für eine unterschwellig fremdenfeindliche Falschmeldung missbraucht werden. Verbandsgemeinde und Stadt Kastellaun werden rechtliche Schritte prüfen.

Zurück