Wildwuchs

Sponsoren

Kriminalpräventiver Rat

Pkw-Sicherheitstraining

Der Kriminalpräventive Rat der Verbandsgemeinde Kastellaun bietet in Zusammenarbeit mit der Kreisverkehrswacht Rhein-Hunsrück e.V. auch in diesem Jahr wieder ein Pkw-Fahrsicherheitstraining für junge Fahranfänger an. Hierzu können sich alle im Alter zwischen 17 - 25 Jahren anmelden, die Inhaber eines Führerscheins der Klasse B sind und in der Verbandsgemeinde Kastellaun ihren Hauptwohnsitz haben.

In den Fällen des begleitenden Fahrens wird die Anwesenheit eines Begleiters gefordert. Gegenstand des Sicherheitstrainings:

• Notwendiges Wissen über Fahrphysik und Sinnesleistung im Straßenverkehr,
• Fahrverhalten und Fahrweisen,
• Bremstechnik (Einschätzen von Brems- und Anhaltewegen)
• Ausweichen
• Slalomfahrt und Lenktechnik.

Trainiert wird mit dem eigenen Fahrzeug, damit jeder Teilnehmer mit der im eigenen Fahrzeug vorhandenen Technik üben kann. Und keine Angst - Platz für Ausrutscher ist genügend da - .
Ein Fehler auf dem Übungsgelände ist lehrreich, auf der Straße könnte das ganz anders aussehen.

Termine für die Durchführung des Fahrsicherheitstraining sind in diesem Jahr:

Samstag, 05.05.2018
Samstag, 09.06.2018
Sonntag, 02.09.2018

Für jeden Termin stehen 12 Teilnehmerplätze zur Verfügung.

Die Teilnahme kostet regulär 100,00 €. Aufgrund von Zuschüssen und Spenden wird lediglich eine Teilnahmegebühr von 20,00 € gefordert.

Die Gebühr von 20,00 € ist vorab auf das Konto der Verbandsgemeindekasse Kastellaun bei der KSK Rhein-Hunsrück, IBAN: DE56 5605 1790 0012 1006 08, BIC: MALADE51SIM, mit dem Verwendungszweck: "Fahrsicherheitstraining", zu überweisen.

Anmelden können sich alle Interessierten per E-Mail an r.laux@kastellaun.de. Bitte geben Sie hierbei den Namen, die Anschrift, das Alter und den Wunschtermin an.
Sollten nicht ausreichend Plätze zur Verfügung stehen, richtet sich die Reihenfolge der Teilnehmer nach den Zahlungseingängen der Gebühr.
Anmeldeschluss ist der 13. April 2018.

Zurück