Die längste Hängeseilbrücke Deutschlands!

Adrenalin pur! Deutschlands längste Hängeseilbrücke für Fußgänger, schwingt sich auf 360 m Länge und 100 m Höhe über das Mörsdorfer Bachtal von Mörsdorf nach Sosberg.

Schauen Sie sich hier den Film zur Hängeseilbrücke Geierlay an.

Aktueller Hinweis!

Der Rundwanderweg "Geierlayschleife" (6,4km) wird derzeit neu ausgeschildert. Die Wegweiser stehen bereits, die Markierungen zwischen den Wegweisern fehlen noch und werden bis Mitte Mai angebracht. Des weiteren ist der Weg durch die starken Regenfälle matschig - festes Schuhwerk und Trittsicherheit ist erforderlich. 

Wir bitten um Verständnis! 

Der Zuweg zur Brücke und die Brücke selbst sind davon nicht betroffen und einwandfrei begehbar!

Rundweg Hängeseilbrücke

Abenteuer Hängeseilbrücke: Folgen Sie dem ausgeschilderten Rundweg ab dem Besucherzentrum in Mörsdorf über die Hängeseilbrücke zur Sosberger Seite und wieder zurück.

Länge: 6,4 km
Gehzeit: 2,5 Stunden

 Wegbeschreibung (131 KB)

 Kartenübersicht (579 KB)

Premiumwandern rund um die Hängeseilbrücke

Weitere Wanderrouten zur Hängeseilbrücke

Variante 1: Kastellaun - Saar-Hunsrück-Steig - Besucherzentrum
Tipp: Mit dem Bus (Linie 634) geht es am Nachmittag zurück nach Kastellaun.
Länge: 17,4 km, Gehzeit: 6 Stunden

Variante 2:
Lahr - Dünnbachpfad - Besucherzentrum - Brückenrundweg - Besucherzentrum - Dünnbachpfad - Lahr
Länge: 17,6 km, Gehzeit: 6 Stunden

Variante 3: Zilshausen-Traumschleife Dünnbachpfad-Besucherzentrum-Brückenrundweg-Besucherzentrum-Dünnbachpfad-Zilshausen
Länge: 16,8 km, Gehzeit: 5,5 Stunden



 Kartenübersicht (1.7 MB)

Besucherzentrum / Infopoint

Besucherzentrum

Entspannen Sie nach Ihrer Wanderung am warmen Holzofen und genießen Sie regionale, junge & moderne Küche. Mit viel natürlichem Material gebaut ist das Besucherzentrum die moderne Variante der „guten Stube“ von Mörsdorf.


Öffnungszeiten:

Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier.
Tel. 0049 (0) 06762 9631196

Der Aufenthaltsbereich mit Infoterminal zur Hängeseilbrücke ist tagsüber immer geöffnet!

Parkplätze:
stehen direkt am Besucherzentrum gegen Gebühr zur Verfügung. Kastellauner Straße 23, 56290 Mörsdorf

Infopoint

In einem Infopoint (Glaskasten) auf dem Parkplatz des Besucherzentrums erhalten Sie viele Informationen zur Ferienregion Kastellaun, wie z.B. zu den Traumschleifen, dem Saar-Hunsrück-Steig, Unterkunftsmöglichkeiten, Freizeittipps für Gäste u.v.m.

Der Infopoint ist täglich von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Telefonisch erreichen Sie ihn unter Tel. 0049 (0) 67629034080.

Einkehren & Übernachten

Ob regionale oder internationale Küche -  im näheren Umkreis der Hängeseilbrücke finden sich zahlreiche Restaurants und Cafés.

Sie suchen eine gemütliche Unterkunft? Hier finden Sie garantiert ein Domizil ganz nach Ihren Wünschen.



Daten & Fakten zur Hängeseilbrücke

Besucherzentrum
Digitales Infoterminal sowie Prospekte und Flyer zur Ferienregion rund um die Hängeseilbrücke. Gastronomie mit Biergarten. Großer Parkplatz (gegen Gebühr). Ausgeschilderter Fußweg zur Brücke ca. 1,2 km.

Öffnungszeiten
Jederzeit frei und kostenlos zugänglich.
Bei extremen Wetterverhältnissen (z.B. Orkan, starkes Gewitter) ist eine temporäre Sperrung möglich.


Parkplätze

Direkt am Besucherzentrum, am Sportplatz und auf den gekennzeichneten Flächen an der Ortsdurchfahrt. Parkgebühr 2,- €.
Eine Durchfahrt mit dem PkW bis zur Brücke ist nicht gestattet!

Interessante Zahlen
360 m Länge
100 m Höhe
85 cm breiter Fußweg
57 Tonnen Eigengewicht
50 Tonnen trägt die Brücke
das entspricht etwa 600 Personen mit einem Durchschnittsgewicht von 80 kg
6 Monate Bauzeit
1,2 Mio € Kosten
davon 700.000 € aus Landes- und LEADER-Förderungen und 90.000 € von umliegenden Gemeinden und Verbandsgemeinde Kastellaun, Rest trägt Ortsgemeinde Mörsdorf).


WICHTIGE HINWEISE:
Das Betreten der Brücke geschieht auf eigene Gefahr!
Der Fußweg ist nur 85 cm breit, Kinderwagen sollten daher wesentlich schmaler als 85 cm sein, damit auch entgegenkommende Fußgänger passieren können. Fahrräder müssen über die Brücke geschoben werden, Hunde sind anzuleinen.

Die Brücke hält laut statischer Berechnung Windgeschwindigkeiten von über 200 km/h stand. Die Windabspannseile sorgen für eine stabile Lage, dadurch wackelt sie kaum.


Mehr Infos finden Sie unter www.haengeseilbruecke.de!


Jetzt auch Fan auf Facebook werden!

Impressionen