Sonderthemen

25. Jahre Grossdemo in Hasselbach

"Frieden braucht Bewegung" - so lautete 1986 das Motto der großen Friedensdemonstration, die mehr als 180.000 Menschen in den Hunsrück lockte. Es war die größte Demonstration, die Rheinland-Pfalz jemals sah und es war das erste Mal, dass die bundesweite Friedensbewegung direkt an einem Militärstandort demonstrierte. Aus diesem Anlass zeigt der Verein für friedenspolitische und demokratische Bildung e.V. eine Sonderausstellung. Zahlreiche Tafeln mit Orginaldokumenten und vielen Fotos erinnern an dieses Datum.

Kastellauner Schützenwiese

Der Schützenverein von Kastellaun zeigt in einer Sonderausstellung die erste Statuten des Vereins von 1602, Orden und vieles mehr.

Kastellauner erhalten Freiheitsrechte

1305 verleiht das Grafenpaar Simon und Elisabeth von Sponheim den Bewohnern der kleinen Siedlung Kastellaun Freiheitsrechte. Dazu gehören unter anderem die Befreiung von Bede (einer Art Grundsteuer), Bannwein (ein Verbot, neben dem Grundherrn auch Wein zu verkaufen) und Nachtselde (das Recht des Herrn, beherbergt zu werden). Daneben enthielt die Urkunde noch Rechts- und Strafmaßbestimmungen und regelte die Pflicht zum Kriegsdienst für den Grafen.

Die originale Urkunde von 1305 ist nicht erhalten. Überliefert sind lediglich Abschriften aus dem 17. Jahrhundert, in denen die alten Freiheitsrechte bestätigt sind.

Burg Kastellaun

Kirchstraße 1 (Rathaus)
56288 Kastellaun
Telefon 06762 407214
info@SPAMunterburg-kastellaun.de